Kontakt

Produktbeschreibung Holzbriketts

Holzbriketts werden aus trockenen Sägespänen, Hobelspänen und Holzresten (ökologisch sinnvolle Verwertung von Restholz) unter Einsatz von Hochdruck ohne Bindemittel hergestellt. Der niedrige Wassergehalt von ca. 10% ergibt mit ca. 4,8 kWh je Kg einen hohen Energieerhalt. Im Vergleich hat waldfrisches Kaminholz mit einem Wassergehalt von ca. 50% und einem Heizwert von ca. 2,5 kWh je Kg, rund halb so viel Energieleistung wie Holzbriketts. Finanziell betrachtet sind Holzbriketts somit um ein vielfaches günstiger als Brennholz, selbst wenn man die eingesparte Arbeitszeit und die Lagervorteile nicht rechnet.

Holzbriketts sind der sauberste, umweltfreundlichste, praktischste und rentabelste Brennstoff für alle Holzheizungen, insbesondere für Kachel- und Schwedenöfen, sowie für offene Kamine, Zusatzherde und Holzvergaser-Kessel.

Wissenschaftlich betrachtet hat Weichholz den höheren Heizwert als Hartholz, denn es muss das Gewicht und nicht das Volumen verglichen werden. Die Meinung, dass Hartholz den höheren Heizwert als Weichholz besitzt, stimmt daher nur auf das Volumen und nicht aber auf das Gewicht bezogen. Holzbriketts werden nach Gewicht verkauft und aus diesem Grund besteht auch kein nennenswerter Heizwertunterschied zwischen Weich- und Hartholzbriketts. Ein Holzbrikett ist immer nach DIN gepresst und bringt eine Heizleistung von ca. 4,8 kWh pro Kg.

Die Holzbriketts werden auf einer Palette gestapelt geliefert.